MAV Leine-Solling
  • Nächste MAV-Sitzung am:

  • « Vorangehende Artikel

    Tarifergebnis 2017 für den TV-L liegt vor

    Freitag, 24.Februar 2017

    Die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) haben am 17.02. zu einem Ergebnis geführt. Das hat Auswirkungen für alle Mitarbeitenden im Kirchenkreis und den Gemeinden, die nicht im pädagogischen Dienst in den Kindertagesstätten arbeiten: für die gilt nämlich der TV-L weiterhin. Und da die Verhandlungen für den TV-öD und den TV-L im Wechsel stattfinden, […]

    Landeskirchenamt bestätigt Möglichkeit zur Freistellung

    Freitag, 13.Mai 2016

      In einer Orientierungshilfe für die Anstellungsträger zur Arbeitsbefreiung hat das Landeskirchenamt die Möglichkeit zur Freistellung unter Fortzahlung der Bezüge für die Teilnahme an der geplanten Demonstration zur Synode in Hannover bestätigt und aufgelistet unter welchen Bedingungen diese erfolgen kann. Bitte informiert euch hier <<2016-05-10 Orientierungshilfe zum Demo-Aufruf der Mitarbeiterverbände>> und nutzt die daraus resultierenden […]

    Voraussichtlich doch erst Ende Juni mehr Geld

    Freitag, 8.Mai 2015

    Zu früh gefreut: die Berechnung der individuellen Gehälter nach der Tariferhöhung kriegt man bei Comramo, dem Dienstleister, der die Gehaltsabrechnung für die Beschäftigten der Ev. Kirchen fertigt, voraussichtlich nicht bis Ende Mai auf die Reihe. Deshalb verschiebt sich die Auszahlung der erhöhten Entgelte und der Nachzahlung der Differenzbeträge ab März auf Ende Juni.Tröstlich: es geht […]

    Das ging schnell: Gehaltserhöhung schon mit Mai-Gehalt!

    Freitag, 17.April 2015

    „Die Kirchengewerkschaft für Niedersachsen“ berichtet auf Ihrer Webseite,  dass in der Vorbereitungsgruppe für die nächste ADK Sitzung Einigkeit in der Frage herrschte, dass die Tarifeinigung für den TV-L (s. unser Beitrag hier) übernommen werden soll. Und nicht nur das, sondern die erhöhten Gehälter sollen (unter dem Vorbehalt der Rückforderung) im Vorgriff auf einen endgültigen ADK […]

    GEW: „Arbeitgeber wollen Erzieher-Beruf nicht aufwerten“

    Freitag, 10.April 2015

    Auch die dritte Verhandlungsrunde zwischen der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA) und den Verhandlungskommissionen der Gewerkschaften über Verbesserungen im TV-öD SuE blieb ohne Ergebnis. Eine Bewertung der Verhandlungen durch die GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) findet sich hier.

    « Vorangehende Artikel